[:de]

Rund um das Thema QR-Code Marketing

Vom Barcode zum QR-Code

Toyota setzte in der Fertigung nicht nur mit dem Kanban System zur Produktionsprozesssteuerung neue Maßstäbe. Auch der QR-Code geht auf die Japaner zurück. 1994 forderte Toyota von seinen Zulieferern eine Verbesserung des bis dahin im Einsatz befindlichen Codes. So entstand der QR-Code (von Quick Response), der aufgrund seines Aufbaus mehr Daten tragen kann. Darüber hinaus ist er auch robuster und kleine Beschädigungen können kompensiert werden.

Vom Fertigungsprozess zum QR-Code-Marketing

Der Wandel des QR-Codes hin zum gängigen Marketing Instrument ist wohl einzig dem Wandel der Mobiltelefone hin zu Smartphones zuzuschreiben. Ein mobiles Endgerät mit einer vernünftig auflösenden Kamera und der Scan-Funktionalität, verpackt in einer einfachen App. Damit war das Feld bestellt. Allein schöne Kampagnen sind bis heute leider Mangelware – so zumindest meine persönliche Meinung. Ich scanne sie gerne, die kleinen Codes, die immer wieder gerne als Beiwerk in Printmedien, auf Verpackungen oder auf Postern platziert werden. Und ja, als Beiwerk, mehr nicht. Man sieht manchem QR-Code förmlich an, welche Diskussion seiner Platzierung voran gegangen sein muss. So wirklich hübsch anzusehen ist er auch wirklich nicht. Ein drastisches Beispiel für ‚form follows function‘, auf puristischste Art. Und dann weiss auch niemand so recht etwas damit anzufangen. „Die Agentur meint, wir sollen das mal machen.“ Leider weiss die Agentur meist auch nicht so recht, was man sinnvolles damit machen könnte. „Sie platzieren die URL Ihrer Webseite darauf und dann können Kunden, die Ihr Produkt in der Hand haben mehr von Ihnen erfahren!“. Ja, das macht durchaus Sinn. Aber so rein auf die Situation bezogen – ein Kunde steht am Regal, hält einen Milchkarton in der Hand – ist eine allgemeine Webseite der Firma etwas mau. Es geht besser, da geht definitiv mehr, wenn man die Umstände berücksichtigt und sich dann ein gute Gedanken macht.

Tipps zum QR-Code-Marketing

  • Ist der QR-Code sinnvoll positioniert – Autos oder LKWs sind beliebte Objekte für Codes, macht das immer Sinn?
  • Machen Sie den realen Test – lässt sich der QR-Code einfach scannen?
  • Ist am Ort des (wahrscheinlichen) Scans Internet vorhanden? – QR-Code Kampagnen in bspw. Magazinen von Fluggesellschaften haben (noch) relativ geringe Internet-Verfügbarkeit.
  • Nutzen Sie den QR-Code für komplementäre Informationen – ergänzende Videos, direkt einzulösende Gutscheine, Wegbeschreibungen. Gutscheine oder eine Wegbeschreibung.
  • Tracken der Code Aufrufe und daraus resultierender Resultate.
  • QR-Code werden mit mobilen Geräten aufgerufen – ist die Zielseite für mobile optimiert?
  • Leiten Sie nicht einfach auf irgendeine Ihrer Webseiten – Generieren Sie explizite Landing Pages.
  • In welcher Situation wird der QR-Code gescannt – Berücksichtigen Sie die Situation und generieren Sie expliziten Content.
  • Machen Sie aus dem QR-Code Aufruf keine einmalige Aktion – binden Sie die Nutzer via App längerfristig zur erneuten Ansprache.
  • Machen Sie us QR-Code Marketing keine isolierte Aktion – integrieren Sie den QR-Code standardmäßig in Ihre Marketing-Kampagnen.
  • QR-Codes auf Visitenkarten – nicht meins.
  • Mehr als 10% von QR-Codes werden im Rahmen von öffentlichen Verkehrsmitteln gescannt – machen Sie sich dies zunutze.
  • Kombinieren Sie weiter vorhandene Daten wie Ort und Uhrzeit, um dem Nutzer eine individuelle Experience zu liefern.
  • Vergeben Sie Gutscheine oder Teilnahmen am Gewinnspielen für einen Tweet über Ihr Produkt via QR-Code.
  • Umfragen werden auch gerne via QR-Code promoted.
  • Kombinieren Sie den QR-Code mit einem Call2Action, der den Nutzer neugierig macht.
  • Führen Sie Buch über Ihre QR-Codes – vermeiden Sie 404er bei älteren Kampagnen-bezogenen URL QR-Codes

QR-Code Tagging via QEPTR

Die gängigen Marketing Maßnahmen rund um den QR-Code sind zwar nett und nützlich, aber mir gingen sie nie weit genug. So wurde QEPTR geboren. QEPTR (vom englischen ‚to capture‘ – fangen, kapern, erobern) erlaubt es dem Nutzer, beliebige QR-Codes (und auch Barcodes) mit eigenem Video Inhalt zu taggen. Tun das mehrere Nutzer mit dem gleichen Code entsteht eine Video-Queue, die man sich über die QEPTR App ansehen kann. Die QEPTR iOS App ist bereits im Appstore und kann ausprobiert werden. Wie bei allen Community- / Content-getriebenen Apps ist es auch hier essentiell, eine kritische Masse zu akquirieren, die die App nutzt und Codes tagged, so dass ein entsprechendes Phänomen daraus werden kann. Das ist aktuell noch nicht der Fall, die Vermarktung hinkt etwas – es ist eben nur ein kleines privates Projekt. Aber es zeigt, wie weit man beim QR-Code Marketing gehen kann.

Tagge jeden beliebigen Code mit QEPTR

Beispiele von QR-Code Marketing

VW kreierte einen QR-Code Erlkönig, lies diesen durchs Land fahren und gewährte neugierigen Passanten einen Blick auf den neuen Wagen:

Der AXA Konzern nutzte einen QR-Code in einer Fernsehwerbung, um den Zuschauer interaktiv in die Werbung zu integrieren:

Hier erfahren Sie von den „Amazing 37 uses of QR codes“ – die sich als ganz tolles bulls… Video herausstellen, eher etwas zum Lachen (oder Weinen):

Gerade in Asien und im ‚Heimatland‘ des QR-Codes Japan erfreuen sich die kleinen Codes und die versteckten Botschaften dahinter großer Beliebtheit. Sehen Sie hier welchen Auflauf Disney mit der Platzierung von QR-Codes auf Plakaten in einer Subway erzielte:

QR Codes in großen Dimensionen zu platzieren, sodass diese über Google Maps oder andere Kartendienste auffindbar sind hatte sich ein Unternehmen aus Austin, TX 2011 auf die Fahnen geschrieben. Ob es diesen Service heute noch gibt, oder wie dieser angekommen ist – das weiss niemand genau.
Soll:
QR-Code Marketing im ganz großen Stil

Ist:

Und noch ein recht großer QR-Code von Calvin Klein Jeans, der mit seinem Call 2 Action die Phantasien durchaus anregt und vermutlich gute Scann-Raten erzielt hat:

Und zu guter Letzt ein Beispiel von Heinz Ketchup – von denen man grundsätzlich halten kann, was man will – in dem Heinz ein Trivial Pursuit Gewinnspiel auf einem QR-Code platziert hat. Bis zum Spiel eine eher abschreckende Registrierung und Fragen, sonst auf kleinem Niveau kurzweilig.

Eine Runde Trivial Pursuit beim QR-Code Marketing Richtige Antwort beim QR-Code Marketing Gewinn einlösen beim QR-Code Marketing

Alle gut verstanden? Lassen Sie sich zu Ihrem nächsten QR-Code etwas einfallen![:en]

All about QR-Code Marketing

From Barcode to QR-Code

It was Toyota…more is soon to come.[:]